Forbi Programm 2018

Am 03.08. um 10 Uhr war es wieder soweit. Der TV Forbach lud die Kinder der Gemeinde im Rahmen des Forbi-Programms zum Baumklettern an die Heppenauhütte ein.

13 Kinder folgten der Einladung zum Baumklettern, Gehen auf der einer Slackline, Frisbeespielen und 4erSki-Wettkampf.
Zuerst durften die Kinder miterleben wie der ausgewählte Baum „eingerüstet“ wurde.. Dann als alle Gurte angelegt waren, die am Baum und die an den Körpern, ging es los. Weiterlesen

Nachtrag zum Musikvereinfest

Nachtrag zum Musikvereinfest 😉

Auftritt der Ballettgruppe

Ultra Bike Marathon Kirchzarten

Ultra Bike Marathon Kirchzarten

Armin Gernsbeck und Stefan Weiler nahmen dieses Jahr zum wiederholten Mal erfolgreich am Ultra Bike Marathon in Kirchzarten teil!

4.916 Biker aus 18 Ländern starteten zum 20. Jubiläum des Black Forest ULTRA Bike Marathon am 15. bis 17. Juni 2018.
20.000 begeisterte Zuschauer begleiteten dass Mega Event.

Beim Bike Marathon mussten 2188 Höhenmeter und 80 km überwunden werden!

„Jeder, der bei uns ins Ziel kommt, ist ein Sieger.“ Das sagte schon der erster Gewinner der ULTRA-Strecke Mike Kluge.

Sowohl Armin als auch Stefan schafften es nicht nur als Finisher ins Ziel zu kommen, sondern dies auch noch in einer beachtlichen Zeit und Platzierung:

Armin Gernsbeck 14. Platz in seiner Altersklasse 61. in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 3:3100,9 h

Stefan Weiler 71. Platz in seiner Altersklasse 274. Platz in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 3:8904,9 h

Beiden herzlichen Glückwunsch zu dieser respektablen Leistung 💪💪💪

175 Jahre Musikverein Forbach

175 Jahre Musikverein Forbach

175 Jahre sind ein stolzes Alter für einen Verein, viele Generationen wurden geprägt durch das gemeinsame Musik machen, Proben und Freizeitaktivitäten.
Viele Dorfevents wurden durch die Musik des Musikvereins begleitet, dafür ganz herzlichen Dank!

Wir freuten uns das Festwochenende aktiv zu unterstützen und nahmen mit unserer historischen Vereinsfahne, die „nur“ 108 Jahre alt ist, am Festumzug mit dem Thema Heimat gerne teil.

Eine aktive Vereinskultur gehört zur Heimat und zu einer intakten Dorfgemeinschaft, dass zeigte auch die Teilnahme der vielen anderen Vereine der Großgemeinde Forbach,

Unsere Kinder Turngruppen liefen begeistert beim Brezelsteckenumzg mit und unsere Ballettgruppe unterstützte das Montagsprogramm.

Vielen Dank den Damen der Fitnessgruppe von Ingrid, der Fit & Fun Gruppe von Frank, der Hip Hop Gruppe von Yuliya, der HSG und unserem hübschen Däfeles Mädele Leonie für die Teilnahme am Festumzug.

Vielen Dank auch unseren Kinderturngruppen unter der Leitung von Bärbel, Michi und Chrissi und natürlich den Eltern für die Teilnahme am Brezelsteckenumzug.

Vielen Dank der Ballettgruppe für die Unterstützung des Montagsprogramms!

Fit u fünf Wanderung 2018

Fit&Fun auf Tour in den Sextner Dolomiten

„Sie fesseln den Blick durch das Sonderbare ihrer Formen und das Malerische ihrer Umrisse, durch ihre scharfen Spitzen und Hörner, die sich zuweilen in Gestalt von Zinnen und Hörnern erheben, während sich andere in eingesägten Rücken hinziehen und mit spitzen Zähnen besetzt sind wie die Rachen eines Alligators. Oft stürzen ihre tausende Fuß hohen Wände fast senkrecht in die Täler hinab, zerschnitten von zahllosen Klüften.“ Die Rede ist von den Sextner Dolomiten, die sich die Fit&Fun-Gruppe des TV Forbach für Ihre diesjährige Wanderung ausgewählt haben.
Abfahrt 4:00 Uhr morgens. Mit großer Anstrengung musste sich mindestens ein Wandergesell aus dem Bett reißen, um noch schnell zu packen und anschließend mit dem Fit&Fun-Team die Reise in die Sextner Dolomiten zu den Drei Zinnen anzutreten. Dort angekommen, verlief noch am gleichen Tag die Tour von der Auronzo Hütte entlang den Drei Zinnen zur Drei Zinnen Hütte. Die Drei Zinnen sind ein markanter Gebirgsstock an der Grenze zwischen den italienischen Provinzen Belluno im Süden und Südtirol im Norden. Die höchste Erhebung der Gruppe ist die 2999 Meter hohe Große Zinne (ital. Cima Grande), die im Jahre 1869 erstmals bestiegen wurde. Zu hoch und zu steil für uns, jedoch erschien uns der Klettersteig auf den 2617 Meter hohen Toblinger Knoten geradezu passend, um einen einzigartigen Ausblick auf die wunderbare Felsformation der Drei Zinnen zu genießen.

In internationaler Gesellschaft verbrachten wir einen vergnüglichen Hüttenabend auf der Drei Zinnen Hütte, um uns am nächsten Morgen unserem nächsten Abenteuer zu stellen. Über einen alten Kriegssteig ging unsere Tour weiter auf den 2744 Meter hohen Paternkofel. Hier verlief in den Jahren 1915- 18 ein Gebirgskrieg zwischen Österreich und Italien. Stumme Zeugen jener Zeit, Löcher in den Felsen, Befestigungen und rostige Stacheldrahtzäune vermittelten uns sehr anschaulich die Sinnlosigkeit dieses Krieges.

Von dort aus gingen wir weiter über das Büllelejoch zu der auf 2224 Meter hoch gelegen Zigmondy Hütte. Unsere Blicke fesselten sich an den schroffen Felswänden des 3094 Meter hohen Zwölferkogels, an den tiefen Blicken in das Fischleintal und der blühenden Flora und Fauna, aber auch an der blonden Hüttenwirtin. Nach einem erneut wunderschönen Hüttenabend mit vielen

unterhaltsamen Gesprächen ging es am nächsten Tag weiter zur Lavaredo Hütte und zurück zum Ausgangspunkt, um unsere Heimreise anzutreten.
Die Schönheit der Berge kann nur von jenen gewürdigt werden, die ihren herrlichen Anblick mit eigenen Augen sehen und genießen. Drei Tage in den Sextner Dolomiten waren für uns ein großartiges Abenteuer in Punkto Fitness und Fun, aber auch eine unbeschreibliche Erholung für Geist und Seele.

Forbi 2018

Forbi Programm 2018

Auch dieses Jahr beteiligt sich der TV am Forbi Programm 2018.

Am Freitag 03.08.2018 findet an der Heppenau Hütte unter Leitung von Bernd Schneider wieder unser Forbi Outdoor Programm statt.

Weg von PC und Smartphone:

Nervenkitzel beim Baumklettern, Slackline uvm. sind garantiert.

Anmeldungen über das Rathaus Forbach.

 

Nachlese : Landesturnfest 2018 Weinheim 02.06.2018

Nachlese : Landesturnfest 2018 Weinheim 02.06.2018

Nachdem die Faschingszeit zu Ende war, wurde in der Zeit bis zum Landesturnfest kräftig für die Auftritte geprobt.
Der Tanz von Fasching wurde von Hedwig umgestellt und zusätzlich mit unseren kleinsten Tänzerinnen besetzt, die in diesem Jahr das erste Mal zum Landesturnfest mitdurften.
Früh morgens starteten 30 Tänzerinnen mit Hedwig und ein paar Betreuern zu ihren Auftritten nach
Weinheim. Im Bus wurde erst mal unser Geburtstagskind gefeiert.
In Weinheim angekommen ging es zuerst ins Stadion. Auf der Bühne im Stadion war dann der erste Auftritt.

Bei strahlendem Sonnenschein und großem Publikum zeigte unsere Tanzgruppe ihr Können.
Alle waren mit Begeisterung dabei und unsere „Kleinsten“ haben ihren ersten Auftritt vor großem Publikum super gemacht.
Danach war erst mal freie Zeit angesagt. Trampolin, Hüpfburg und andere Mitmachangebote wurden genutzt.
Für den 2. Auftritt ging es in die Innenstadt. Auch hier war das Publikum von unserem Auftritt begeistert.

Gegen Abend machten wir uns dann wieder auf die Heimreise. Glücklich und müde kamen wir in Forbach an.
Im Namen der Tanzgruppe möchten wir uns beim TV Forbach und bei Hedwig bedanken, dass so
ein schöner Ausflug überhaupt möglich war.
Recht herzlichen Dank auch an alle Betreuerinnen, die sich für diesen Tag Zeit genommen haben.
Da sich nun die Sommerferien ankündigen und auch Hedwig eine kleine Ruhepause braucht, bevor es mit neuen Projekten nach den Sommerferien weitergeht wird die letzte Turnstunde am Freitag (20.07) sein.
Mit neuen Ideen startet Hedwig am Freitag 14.09 nach den Sommerferien.

Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Ferienzeit.